Den Horizont erweitern

Mit Ausstellungen neue Blickwinkel entdecken

01 Globetrotter Berlin  Ausstellungswand
©

"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele" – schon Picasso wusste, was für eine wohltuende Wirkung die Kunst auf uns Menschen haben kann.

Ausstellungen sind eine gute Möglichkeit die Seele baumeln zu lassen. Sei es nun Kunst, Naturwissenschaft oder ein anderer Themenbereich - so vielfältig wie die Menschen sind auch die Ausstellungen in unserem Landkreis. Bei Fotografien, Malereien, Grafiken, Skulpturen und anderen Kreationen ist für Jeden etwas Spannendes dabei. Ob in privaten Galerien oder direkt in unseren Landratsämtern Ludwigslust und Parchim – irgendwo findet sich immer ein Fleckchen um der Hektik des Alltags zu entfliehen, neue Horizonte zu entdecken und dazuzulernen. Ausstellungen helfen uns Vergangenes zu reflektieren, Gegenwärtiges zu analysieren und Zukünftiges mitzugestalten.

Jeder ist herzlich eingeladen sich ab und zu Zeit zum Verweilen, Abschalten und Lernen zu nehmen. Überzeugen Sie sich selbst! 


Aktuelle Ausstellungen 

 

Ausstellungen sind im November in den Innenbereichen geschlossen. Die Außenanlagen dürfen unter Beachtung der Corona-Sicherheitsbestimmungen geöffnet bleiben

 

Galerie "ebe"

Kunst in Parchim

galerie ebe
© Eckhard Bergmann

Die Galerie am Stadtrand von Parchim präsentiert den Kunstinteressierten ein ständig wechselndes Kunsterlebnis.  
Im Garten sind Skulpturen von Christine Dewerny, Thomas Lenigk, Peter Rosenhauer, Peer Oliver Nau, Herbert Hundrich u.a. zu sehen 

Ausstellung Falko Behrendt --- Arbeiten auf Papier ---
08. November bis 23. Dezember 2020



Öffnungszeiten:
Di., Do., So.: 14.oo bis 19.oo Uhr, sowie nach telefonischer Vereinbarung (0151/18004308)

Natureum Ludwigslust

Sonderausstellung - "Waldameisen ..."

Ameisen
© Günter Reinartz

... die kleinen  Riesen in unseren Wäldern.
Die Sonderausstellung widmet sich u. a. der Bedeutung der Ameise als ein wichtiger Bestandteil der Nahrungskette des Ökosystems Wald. Verschiedene Ameisenarten werden dargestellt und können unter einem Mikroskop bewundert werden. Zusammengestellt wurde die Ausstellung durch die Ameisenheger Jörg Beck (Ameisenzentrum Schneeverdingen) und Dr. Christina Augustin (Rostock).
Fossile Hautflügler aus der Privatsammlung von Dr. Wolfgang Zessin (Jassnitz) ergänzen die Ausstellung.
Kinder finden Spaß an der "Fummelbox".

Ausstellungsdauer: 15. August 2020 bis 20. Februar 2021

Besichtigung in kleinen Gruppen nach Anmeldung unter Email  uwe-jueg@googlemail.com  möglich

Festung Dömitz

Ausstellung "Farbenträume"

Christiane Behrend zeigt in der Festung Dömitz in einer Ausstellung einen Querschnitt ihrer Arbeiten. Sie vermittelt in ihren Bildern die Schönheit der Natur, des Lebens und der Baukunst.
Nehmen Sie sich bei einem Rundgang durch die Räume der Galerie in der Hauptwache die Zeit und erleben Sie die „Farbenträume“ im Original. 

Ausstellungsdauer: 10. Oktober 2020 bis 17. Januar 2021
Öffnungszeiten: Oktober 10.00-16.00 Uhr, November 12.00-16.00 Uhr.

Informationszentrum des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe MV auf der Festung Dömitz

Dauerausstellung

Zugbrücke und Festungsgraben Dömitz
© Archiv BRA Schaalsee-Elbe

Auf der Festung laden eine Dauerausstellung und eine Sonderausstellung im Informationszentrum für das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V Sie herzlich ein:

- "Mensch und Biosphäre - gestern, heute, morgen" im ehemaligen Zeughaus und
- „Fotoausstellung „Natur und Grenze“. Eine Ausstellung über die Kraft der Natur und die Geschichte entlang des grünen Bandes an Elbe und Schaalsee. (bis April 2021)

Öffnungszeiten: Di. - Fr. 10.00 - 17.00 Uhr, Sa., So, und Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr


 

Eindrücke unserer Ausstellungen